Klasse S1 auf der Straußenfarm

 

Besuch auf der Straußenfarm in Bengel  

 DSC_0289

Am 29.06.16 besuchte die Klasse S1 die Straußenfarm in Bengel. Nach einer halbstündigen Zugfahrt und einem ebenso langem Fußmarsch erreichten wir die Klostermühle in Bengel. Dort wurden wir von Herrn Engels in Empfang genommen.

Zunächst durften wir uns ein paar leere Straußeneier anschauen und befühlen. Anschließend bekamen wir den Brutkasten gezeigt. Wir hatten das große Glück, zwei Küken beim Schlüpfen aus ihrer Schale beobachten zu können.

Nach diesem ersten Highlight brachte uns Herr Engels zu den etwas größeren Straußen. Der Chef auf der Staußenfarm heißt Kasper, er lebt mit zwei Straußenweibchen, Lotta und Käthe, in einem Gehege. Daneben gibt es noch viele weitere Gehege: eines für die 12 Tage und 4 Wochen alten Strauße, eines für die 3 Monate alten Strauße und weitere Gehege für die ein- und mehrjährigen Strauße.

Wir alle durften die 3 Monate alten Strauße mit Grasbüscheln füttern. Zunächst waren wir etwas vorsichtig, aber dann waren wir alle mutig und haben die Tiere gefüttert. Zum Glück haben Strauße keine Zähne! 

DSC_0386

Als Andenken an diesen Tag durften wir uns alle eine Kette aus Straußeneischale und Straußenfedern basteln.

Zum Abschluss haben wir noch Würstchen gegrillt und auf dem tollen Spielplatz an der Klostermühle getobt, bevor es dann mit dem Zug wieder zurück nach Schweich ging.

Zur Bildergalerie “Straußenfarm 2016”