“Spürnasen” – eine neue AG

DIE REPORTER-KIDS “der Spürnasen – AG” UNSERER SCHULE SIND AUF SPURENSUCHE

Die Reporter-Kids in der AG am Donnerstagnachmittag wollen es genau wissen.

Der “Erste Fall” der Spürnasen: Wie gut ist eigentlich der Spielplatz im Ermesgraben? Fehlt etwas? Oder gibt es sogar gefährliche Stellen?

Kevin, Dominik, Annabel, Lea, Duncan und Yves haben deshalb einen „Spielplatz-Check“ gemacht. Sie haben alles ganz genau unter die Lupe genommen und heraus gefunden, dass der Spielplatz eigentlich ziemlich sauber ist. Es gibt für kleine und große Kinder bis 14 Jahren genug zum Spielen. Nicht so gut findet Kevin, dass die Seilbahn abgebaut ist. Es fehlt auch Schatten oder ein Sonnensegel am Sandkasten. Das hat eine Mutter erzählt, mit der die Kinder ein Interview gemacht haben. Aber sonst ist der Spielplatz sehr schön und abwechslungsreich. Nur in der Burg gibt es Schmierereien. Davon und von dem ganzen Spielplatz haben Duncan und Dominik Beweisfotos geschossen.

spielplatzmeulenw2