Die Superstars der MWS……………………………………………………….Die ersten Gabionenbänke auf unserem Schulhof ……………………………………….Fahrradtour der Klassen 5 …………………………………..MWS Völkerballturnier………………………MWS Flohmarkt am 09.09.- Eine gelungene Aktion für unsere Schulhofneugestaltung.……………………..Herzlich Willkommen- Die neue Schuleingangsklasse …………………………MWS startet beim Firmenlauf in Trier……….…………………Sieger im Buntstifte-Wettbewerb 2018

Die Superstars der MWS

13. November 2018

Die Meulenwald-Schule, Schweich und ihre Superstars

„Demokratie leben“ unterstützt Rap-Wochenende zum Thema „Ausgrenzung“

Samstags und sonntags in die Schule gehen? Die meisten Jugendlichen würden das wohl für keine gute Idee halten. Nicht so die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 6 samt ihren Lehrerinnen M.Ackva und S.Mehn. Sie hatten sich bewusst dafür entschieden, sich einmal ein ganzes Wochenende ungestört Zeit zu nehmen und sich mit dem Thema „Ausgrenzung“ zu beschäftigen. Viele der 10-13jährigen FörderschülerInnen haben Erfahrungen von Mobbing, Anfeindungen oder Ausgrenzung erlebt und hatten ein großes Bedürfnis, sich darüber mitzuteilen.

Die Idee, diese Gedanken in einem Rap auszudrücken hatte Hannah Babitsch, Schülerin der 6. Klasse. Und sie wusste auch, wer bei der Umsetzung helfen konnte.

„Von der Straße ins Studio“ nennt sich eine Gruppe von Pädagogen, Musikern und Technikern, die sich zum Ziel gemacht hat, positive Werte über die musikalische Auseinandersetzung zu vermitteln.

k-rap3

k-rap2

 

k-rap5

k-rap4

 

Dank der Unterstützung von „Demokratie leben“, einem Bundesprogramm, das insbesondere Aktivitäten und Projekte gegen Diskriminierung unterstützt, konnte die gute Idee Wirklichkeit werden.

Timm Fütterer, Dennis Steib, Carmen Ortiz Werthmüller von VDSIS halfen den Schülerinnen und Schülern, ihre Texte in entsprechenden Reimen zu formulieren, übten den Sprechgesang, machten Performancetraining und sammelten alles in Ton- und Video-Aufnahmen. Auch der Jungrapper Samuel war mit von der Partie und konnte aus eigener Erfahrung heraus Tipps geben und die Schüler unterstützen.

„Aus deinem Herzen, ganz tief muss das rauskommen!“ ermunterte Timm Fütterer die Jugendlichen, sich alles von der Seele zu schreiben und zu rappen.

Yannik sang: „Jemand mobben ist nicht geil, denn er ist ein Mensch wie wir- du bist traurig, Bruder, komm das ändern wir!“

Und Leon rappte: „Du grenzt jemanden aus, nur weil er anders ist! Hör mir zu! Pro! Ich geb dir ne andre Sicht!“

Mit professioneller Ton- und Schnitttechnik entstand aus den individuellen Raps ein gemeinsamer Song.

Sonntags ging es dann an die visuelle Umsetzung. Bewegungen wurden erarbeitet, eingeübt und aufgenommen. Geeignete Drehorte wurden gesucht und immer neue Ideen eingearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler waren konzentriert und engagiert bei der Sache.

Immer wieder wurde korrigiert, verbessert bis alle mit dem Ergebnis zufrieden waren. Auch zunächst zurückhaltende Schüler wuchsen an diesem Wochenende über sich hinaus.

Und am Ende war es ein ganz besonderes Erlebnis, sich selbst in Ton und Film neu zu sehen.

„Unglaublich, was ihr da geschafft habt!“ meinte Karen Motsch, die Schulleiterin, als sie am Nachmittag bei einem Besuch die Rohfassung des Musikvideos begutachten konnte.

„Vielleicht verstehen uns ja dann manche Menschen besser!“ hofft Laura.

„So macht Schule echt Spaß!“, sagt Manuela und würde am liebsten gleich das nächste Projekt starten.

k-rapgr

 

Hier das Ergebnis dieses tollen Projekts:

 

 

Ebenfalls können weitere Projekteinblicke auf der Seite von Demokratie leben  – demokratie-schweich.de, auf der Seite VDSIS – Von der Straße ins Studio oder auf youtube  unter „vdsis“ angesehen und angehört werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt Gabionenbänke

28. Oktober 2018

Projekt Schulhofgestaltung

Gemeinsam erstellten die Schüler der Praxistaggruppe Dienstag, die Gruppe Arbeitslehre der Klasse 7a sowie die Gruppe Arbeitslehre der Klasse 7b unter der Leitung von Herrn Fohr unsere ersten Gabionenbänke auf unserem Schulhof.

Vielen Dank an die fleißigen Arbeiter!

IMG-20181028-WA0004

IMG-20181028-WA0014

IMG-20181028-WA0012IMG-20181028-WA0010

Fahrradtour der Klasse 5

28. Oktober 2018

Fahrradtour der 5. Klassen

01

Am Dienstag, 25.9.2018, sind wir alle mit den Fahrrädern zusammen nach Riol gefahren.

 

Unterwegs waren wir auch zur römischen Villa in Longuich gefahren, dort haben wir unsere erste Pause gemacht.

02

Dann sind wir weitergefahren zum Triolago in Riol und haben dort Pizza gegessen. Danach gab es auch noch Eis.

Auf der Rückfahrt sind wir in Longuich noch auf den Spielplatz gegangen.

Die Jungs haben da auch den BMX-Parcours ausprobiert.

08 07 06 05 04 03

Wir waren den ganzen Schultag unterwegs und sind insgesamt 20km geradelt.

Völkerballturnier

18. Oktober 2018

Völkerballturnier der MWS2018.09.28-Völkerballturnier-MWS 194

Am 28.09.2018 war es wieder soweit:

Bei schönstem Wetter traf sich die ganze Schule auf dem Sportplatz, um sich am letzten Schultag vor den Herbstferien beim Völkerballspiel zu messen.

Die Unterstufe spielte ein Turnier und die Mittel- und Oberstufe spielten klassenweise gegeneinander.

Bei dem Unterstufenturnier gewann die Klasse S2.

Bei dem Oberstufenturnier gab es zwei Sieger: Die Klasse 7b und die Klasse 9.

2018.09.28-Völkerballturnier-MWS 118 2018.09.28-Völkerballturnier-MWS 043 2018.09.28-Völkerballturnier-MWS 127

Ganz am Ende spielte die Klasse 7b ein Spiel gegen eine Lehrermannschaft. Leider gewannen die Lehrer.

2018.09.28-Völkerballturnier-MWS 183

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Mehr Bilder zum Völkerballturnier befinden sich in der Bildergalerie

Die neue Schuleingangsklasse der MWS – Herzlich Willkommen

29. August 2018

Wir begrüßen ganz herzlich die neue Schuleingangsklasse :

k-IMG_9637k-IMG_9641Wir wünschen Euch einen guten Start und eine gute Schulzeit an der Meulenwald- Schule!

MWS Flohmarkt – Eine gelungene Aktion für unsere Schulhofneugestaltung

24. August 2018

Der Schulelternbeirat und die Eltern der Meulenwald-Schule veranstalteten gemeinsam mit den Lehrern und Schülern einen bunten Flohmarkt, um unsere Schulhofneugestaltung zu unterstützen.

 

20180909_132426 20180909_111448

 

20180909_104357 20180909_104346

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei sonnigem Wetter kamen alle Besucher auf ihre Kosten. Von den Eltern selbstgebackene Kuchen, erfrischende Getränke und kunterbunte Flohmarktware sorgten für beste Stimmung.

 

20180909_113834 20180909_105433

 

20180909_105629 20180909_105613

 

 

 

 

 

 

 

 

20180909_105455 20180909_11120420180909_104419

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Erlös ging an den Förderverein, um neue Schulhofmöbel anzuschaffen. Eine Mutter spendet sogar die Hälfte Ihrer Einnahmen aus dem Verkauf an die MWS.

 

20180909_121943

 

Im Namen der Schulgemeinschaft bedanken wir uns für diese tolle Aktion.

 

 

MWS startet beim Stadtlauf in Trier

23. August 2018

Firmenlauf Trier 24.06.2018

35. Int. Trierer Stadtlauf 2018

Am 24. 06. 2018 nahmen Kolleg/innen der MWS zum ersten Mal am Trierer Stadtlauf teil. Für eine optimale Vorbereitung sorgte Simone Cillien, die ein regelmäßiges Lauftraining für die Laufbegeisterten anbot. Mit guter Stimmung und tollen Ergebnissen kam das Team im Ziel an.

k-2018.06.24 Firmenlauf-MWS in Trier (28)k-2018.06.24 Firmenlauf-MWS in Trier (18)

Abschied von den Mitschülern

5. Juli 2018

Schulentlassfeier 2018 – auf dem Schulhof der MWS

An der Meulenwald-Schule wurden auch in diesem Jahr Schüler der Abschlussklasse von der gesamten Schülerschaft verabschiedet.

Traditionell trafen sich alle Schülerinnen und Schüler am Donnerstag vor der offiziellen Entlassfeier auf dem Schulhof, um sich gemeinsam von den Schülerinnen und Schülern, die entlassen werden, zu verabschieden.

P1180558P1180646

 

 

 

 

 

 

 

Für die SuS der Abschlussklasse waren Ehrenplätze vorbereitet und jede Klasse hatte etwas Besonderes zu bieten.

P1180574

Einige Klassen sagten ein Gedicht zum Abschied auf, andere Klassen verabschiedeten sich musikalisch oder mit kleinen Erinnerungsgeschenken von ihren bald „ehemaligen“ Schulkameraden.

P1180569

Zur Stärkung wurden für die Entlasschüler Fruchtcocktails gereicht.

P1180604

Zu den Höhepunkten zählten diesmal die Liedvorträge des Schulchores und der Ukelele-AG.

P1180619

Über die selbstgestalteten Erinnerungsgeschenke freuten sich die Abschlussschüler offensichtlich. Es gab kleine Schlüsselanhänger, Wegweiser, eine Provianttüte und Sonnenblumen.

P1180686

Eine kleine Überraschung hatte Frau Kaltenborn-Reiter vorbereitet. Auf Wunsch einiger SuS gab es diesmal ein kleines Feuerwerk.

P1180664

 

Mit dem Lied „Goodbye“ verabschiedeten sich die SuS von ihren Mitschülern, die ihnen für die Zukunft alles Gute wünschen.

 

Feierliche Abschlussfeier 2018

5. Juli 2018

Abschlussfeier 2018

 „Wir gehen unseren Weg“. Unter diesem Motto fand die diesjährige Abschlussfeier statt, in der drei Schülerinnen und drei Schüler von unserer Schule verabschiedet wurden.

P1180834

 

 

Im Saal des evangelischen Gemeindezentrums in Schweich hatten sich Eltern, Lehrer, Mitschüler, Ehrengäste und der Schulchor eingefunden.

P1180703

Unter der Leitung von Herrn Hinzmann fand zunächst ein Wortgottesdienst statt, der von den Abschlussschülern und dem Schulchor musikalisch und inhaltlich mitgestaltet wurde. P1180713P1180708P1180730

 

Besonders das Lied „Erfolg ist kein Glück“ von Kontra K stand für die Jugendlichen im Mittelpunkt. Hierin heißt es: „Erfolg ist kein Glück, sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen.“

 

P1180820 P1180795

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Wortgottesdienst wurde durch das Klassenleitungsteam nochmal ein Rückblick auf den langen Weg durch die Schulzeit geworfen, der an diesem Tag durch die Übergabe der Abschlusszeugnisse durch die Schulleitung nun in eine neue Richtung gehen wird.

P1180717 P1180774

Damit die Entlassschüler immer wieder den richtigen Weg finden, erhielten sie als Erinnerung einen Kompass. Auch die Klassensprecherin Amélie, die dieses Jahr den Buchgutschein (vom Ministerium für Bildung) für besondere Verdienste erhielt, richtete noch einmal das Wort an ihre Mitschüler und Lehrer und blickte auf eine schöne, anstrengende, turbulente und ereignisreiche Schulzeit zurück.

P1180770

Alle Lehrerinnen, Lehrer und Wegbegleiter erhielten zum Dank für die Unterstützung eine Rose. Nach der Feier waren alle Gäste zu einem kleinen Imbiss eingeladen, um die schöne Feier Revue passieren zu lassen und gemeinsam über Erinnerungen an die Schulzeit zu sprechen.

P1180782

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern die uns verlassen haben, alles Gute für ihre Zukunft und hoffen, dass sie ihre Zeit an der Meulenwald-Schule in guter Erinnerung behalten.

 

Demokratie leben – außergewöhnlicher Unterrichtsgang durch Trier

18. Juni 2018

Meulenwaldschüler unternehmen einen außergewöhnlichen Unterrichtsgang

 

Nach dieser Unterrichtseinheit werden die Schüler der Klasse 9 der Meulenwald- Schule vermutlich nicht mehr nur das beste Burgerrestaurant, den tollsten Klamottenladen oder den leckersten Eisstand sehen, wenn sie durch Trier bummeln.

Dank der Unterstützung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ konnte die Klasse ihr Wissen um die Zeit des Nationalsozialismus durch einen ganz besonderen Unterricht vertiefen und erweitern.

P1180478

Toni Schneider von der Arbeitsgemeinschaft Frieden in Trier verstand es ausgezeichnet, die Schüler durch Dokumente und Geschichten aus der Stadt Trier in der Zeit von 1933-1949 zu informieren und regionale und aktuelle Bezüge herzustellen.

P1180484

Das gute Grundwissen der Schüler wurde durch viele Bilder und Geschichten auf diese Weise sehr lebendig.

  • „Wie war die Simeonstraße zum ersten Kreisparteitag der NSDAP geschmückt?“
  • „Wann trafen sich wo die ersten Gestapomitglieder?“ „Was hat es mit dem Bischof-Korum-Haus auf sich?“
  • „Wie fühlten sich die Kundinnen des Kaufhauses Haas, als sie von einem SA-Mann fotografiert wurden?“

P1180496

Nach dieser Vorbereitung machte sich die Klasse auf den Weg und besuchte einige ausgewählte Stationen, insbesondere auch Häuser, vor denen Stolpersteine in Messing im Boden eingelegt sind, die an die Menschen erinnern sollen, die in der Zeit des Nationalsozialismus hier gelebt haben.

P1180487

Das Schicksal der Menschen, die verschleppt oder ermordet wurden, weil sie einer anderen Rasse oder Religion, angehörten, berührte die Schüler sehr und gab Anlass zu vielen Fragen – auch in Bezug auf aktuelle politische und gesellschaftliche Fragen.

 P1180481

Beim nächsten Stadtbummel wird sicher der ein oder andere Blick einmal auf den Boden gerichtet werden und so das Gedenken an die Geschichte, die auch immer aus den Lebensgeschichten einzelner Menschen besteht, lebendig gehalten.

P1180493